Ayurveda Typen

Ayurveda Typen, Ernährungsberatung, Doshas, Typbestimmung, Ayurveda Typbestimmung, Bioenergien, Ayurveda Praxis Würzburg, Ernährungsberatung, Gesundheitsberatung, Ayurveda Typ, Konsultation, Beratung

Konsultation

Gesundheits-/Ernährungsberatung und Typbestimmung: je nach Dauer 60 min 70 €

Bei der Gesundheitsberatung geht es im Wesentlichen darum, dich da abzuholen wo du gerade stehst. Dabei wird stark auf eine ganzheitliche Sichtweise geachtet und bezieht verschiedene Elemente aus Ayurveda, Yoga, Meditation oder Coaching mit ein. Wert wird auch auf die Konstitutionsbestimmung (Dosha Typ) gelegt, du erfährst, welcher Ayurveda Typ du bist. Ernährung nach dem Ayurveda Prinzip oder tägliche ayurvedische Routinemaßnahmen werden angesprochen. Zusätzlich erhältst Du eine schriftliche Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Welcher Ayurveda Typ bin ich?

Die drei Doshas VATA, PITTA, KAPHA

Immer wieder ist die Rede von den 3 Typen im Ayurveda, nachdem ein Mensch klassifiziert wird. In diesem Blog erfährst du über diese 3 Typen und weitere Mischtypen, die sich aus den 3 zusammensetzen. Vielleicht findest du dich wieder. Viel Spaß beim Lesen.

 

Nach der Lehre von Ayurveda ist ein gesundes Leben eine Lebensweise, die der eigenen Urnatur folgt. Jeder Mensch hat demnach seine angeborene Konstitution, auf der sein ganzes Leben aufbaut. In ihr drücken sich die universellen Kräfte der Elemente aus (FEUER, LUFT, WASSER, ERDE, ÄTHER) die alle in uns vorhanden sind, nur unterschiedlich ausgeprägt. Genauso finden wir die Elemente in allem wieder, was uns umgibt, nur unterschiedlich ausgeprägt. Führen wir ein Leben entsprechend unserer Konstitution, so geht es unserem Körper gut und wir finden Glück und Erfüllung im Leben. Handeln oder ernähren wir uns entgegen unserer Konstitution, so können Ungleichgewichte entstehen, die bis hin zur Krankheit führen können.

 

Je nachdem, in welchem Maß die Elemente in uns vorhanden sind, bildet sich unsere Persönlichkeit, unsere körperlichen Veranlagung und unsere Wesenszüge.

Erdeverleiht dem Körper dabei Kraft und Stabilität und findet sich in dem Knochenbau und im Gewebe wieder.

Wasser verleiht fließende Bewegungen, zeigt sich geistig in einem Gefühl von Zufriedenheit und Mitgefühl und findet sich im Körper in unseren Körperflüssigkeiten (Lymphe, Blut) wieder

Feuer verleiht Hitze, Aktivität, schenkt Intelligenz und findet sich im Stoffwechsel und der Verdauung wieder

Luft steht für körperliche Beweglichkeit, Gedanken und findet sich in unserem Nervensystem, sowie der Atmung wieder.

Äther verbindet alle Elemente miteinander und sorgt für ein Zusammenspiel der Elemente. Sie ermöglicht uns Klarheit und Offenheit im Leben.

 

Diese fünf Elemente fügen sich zu den 3 Grundenergien zusammen (Doshas).

Diese 3 Grundenergien sind in uns alle vorhanden, nur unterschiedlich ausgeprägt. Es geht nun bei der Konstitution darum herauszufinden, was in uns dominiert.

 

1. VATA Konstitution:

Vata setzt sich aus den Elementen: Luft und Äther zusammen.

 

Wenn man von einer VATA Konstitution spricht, so kommen in dieser Person besonders viele Merkmale von VATA zum Ausdruck. Das bedeutet, dass diese Menschen sehr bewegungsliebend sind, häufig sehr kreativ sind und immer wieder Veränderung im Leben benötigen. Sie können sich gut auf neue Situationen einstellen. Häufig wählen sie Berufe, die eine Flexibilität und Kreativität voraussetzen wie z.B. Erzieher, Lehrer, Stewardess ect.

Sie sind sehr kommunikativ und gern unter anderen Menschen.

Durch das Element Luft, welches vorherrscht neigen sie häufig zu Trockener und kalter Haut. Die Verdauung entsprechend mit einer Tendenz zu Verstopfung.  Der Körperbau ist leicht und zierlich. Häufig steht ein Hang zu innerer Unruhe, schwankender Stimmung und instabilen Nerven. Sprödes Haar und raue brüchige Nägel sind ebenfalls eine Eigenschaft von Vata.

 

2. PITTA Konstitution:

Pitta setzt sich aus den Elementen: Feuer und Wasser zusammen.

Menschen mit viel Pitta besitzen von Natur aus ein starkes Temperament, sind sehr zielstrebig und ehrgeizig. Sie benötigen im Leben eine gewisse Struktur, die ihnen Sicherheit gibt. Häufig besitzen diese Menschen zudem einen scharfen Verstand, sind sehr kommunikativ und benötigen als Ausgleich den Sport. Das innere Feuer steht für besonders viel Antrieb, Ausstrahlung und Charisma. Typische Pitta Berufe sind Berufe, die Organisation und Koordination erfordern wie z.B. Politiker, Verkäufer, Seminarleiter, Schauspieler ect.

Durch das Feuerelement, das vorherrscht, kann man als Pitta Natur zum Perfektionismus neigen. Körperliche Merkmale sind ein normaler, athletischer Körperbau, strahlende Augen mit einem stechenden Blick. Die Hautbeschaffenheit ist empfindlich und neigt zu öliger Haut bis zu Unreinheiten. . In Stresssituation besteht ein Hang zu Wutanfällen (wenn Pitta unausgeglichen ist).

 

3. KAPHA Konstitution:

Kapha setzt sich aus den Elementen Erde und Wasser zusammen.

Menschen mit einer verstärkten Kapha Konstitution sind von Natur aus ausgeglichen und besitzen eine gute Standhaftigkeit im Leben. Sie strahlen eine gewisse Ruhe aus, bevorzugen ruhige Aktivitäten und lieben einen geregelten Alltag ohne großartige Veränderungen. Weiterhin sind sie sehr strukturiert und daher auch häufig in Berufen mit Führungsqualität zu finden. Chef, Bürgermeister aber auch EDV Berufe ect. Von Natur aus gehören sie eher zu den ruhigen Menschen, die gut zuhören können und den Freundeskreis auf ausgewählte Menschen beschränken.

 

Der Körperbau ist stabil und neigt bei Ungleichgewicht zu Übergewicht. Die Haare und Nägel sind dicht und fest. Weitere Kennzeichen sind füllige Lippen und lange Wimpern.

In Stresssituationen besteht eine Neigung zum Rückzug und das vieles mit sich selbst ausgemacht wird.  

Die körperlichen Vorgänge sind durch Schwere und Trägheit bestimmt, weshalb es häufig zu Verdauungsstörungen und einen verlangsamten Stoffwechsel kommt.

 

Bei rund 80 Prozent dominieren zwei Doshas, in seltenen Fällen alle drei gleichmäßig.

 

4. VATA-PITTA Konstitution:

Element Luft, Äther und Feuer.

Die Verbindung von Luft und Feuer steht für lebendige und dynamische Persönlichkeiten. Diese Kombination macht den Menschen zu einen feinfühligen (Vata) und intensiven (Pitta) Powertypen. Sie benötigen zum Ausgleich die Stabilität, Erdung und Standhaftigkeit von Kapha, damit sie die Ruhe im Alltag finden können. Körperliche Merkmale sind eine mittelgroße Körperstatur, eine Sensibilität in den Gesichtszügen, ein feingliedriger Körperbau (Vata), aber auch Anteile von Pitta wie z.B. markante Gesichtszüge. Je nach Verteilung der Doshas individuell sichtbar. Weitere Merkmale bei der Vata oder Pitta Konstitution lesbar.

 

5. PITTA-KAPHA Konstitution:

Element: Feuer, Erde und Wasser.

Die Verbindung von Feuer, Erde und Wasser vereinen sich in der Persönlichkeit zu einer idealen Verbindung aus Mut und Ehrgeiz (Pitta) sowie Standhaftigkeit und Kraft. Diese Kombination macht den Menschen zu einem idealen Energietyp, der fest im Leben steht und sehr stressresistent ist. Zur harmonischen Ergänzung fehlt das (Vata) welche für Leichtigkeit, Kreativität und Flexibilität steht. Menschen in dieser Konstitution sind häufig relativ groß und kräftig gebaut und energisch und selbstbewusst im Gang. Unter dieser Konstitution findet man auch viele Spitzensportler (wenn Pitta  dominiert). Wenn die Kapha Natur körperlich überwiegt ist der Körper eher rundlich, die Bewegungen sind geschmeidig jedoch dynamisch. Sie haben einen stabilen Kreislauf und ein starkes Immunsystem. Wohlstand, Anerkennung und Lob sind diesen Menschen besonders wichtig. Häufig wählen sie entsprechend auch passenden Berufe.

 

6. VATA- KAPHA Konstitution:

Element: Luft, Äther, Erde, Wasser

Die Verbindung von Luft, Äther, Erde und Wasser vereinen sich zu einer nachdenklichen und besonnenen Persönlichkeit, die gut geerdet ist und eine ruhige Ausstrahlung besitzt. Häufig wirken sie dadurch introvertiert und zurückhaltend. Zur harmonischen Ergänzung benötigen sie emotional, wie auch körperliche Wärme (Feuer)um Energie und Mut zu entwickeln. Menschen mit dieser Konstitution sind häufig besonders groß und haben einen relativ kräftigen Körperbau, der sich jedoch geschmeidig (Vata) bewegt. Die Gliedmaßen wirken obwohl füllig dabei eher feingliederig und flexibel. Eine leichte Gesichtsfülle mit feinen Gesichtszügen lässt die Person sanft erscheinen. Wenn Kapha überwiegt neigt der Mensch zu Übergewicht, wobei die Hände und Füße verhältnismäßig zierlich sind.

Bei überwiegenden Vata kann die Person recht schlank sein, jedoch zeigt sich das Kapha dann in geschmeidigen, langsamen Bewegungen, fülligen Hüften und einen kräftigen Brustkorb. Durch die ruhige und ausgeglichene Art, sowie der Kreativität findet man Menschen mit dieser Kostitution häufig in sozialen Berufen sowie Heilberufen wieder.

 

7. Tridosha Typ: VATA-PITTA-KAPHA

Element: Äther, Luft, Feuer, Wasser, Erde

Bei dieser Person sind alle 3 Doshas gleichermaßen vorhanden. Sie haben die Leichtigkeit von Vata, das Temperament von Pitta und die Kraft von Kapha. Körperliche Merkmale zeigen sich in feinen Strukturen von Vata, in markanten Partien von Pitta und in der Fülle und Geschmeidigkeit von Kapha wieder. Häufig mittelgroß mit einer gut entwickelten Muskulatur, klaren Augen und mentaler Stabilität. Diese Konstitution hat eine gleichmäßige, stabile Verdauung und viel Kondition. Dadurch, dass alles gleichermaßen vorhanden ist, können alle drei Doshas außer Balance geraten und somit Ungleichgewichte verursachen. Mit dieser Konstitution findet man sie in Nahe allen Berufen.


Download
Ayurvedischer Konstitutionstest
Du möchtest wissen, welcher Ayurveda Typ du bist?
Dann lade dir den kostenlosen ayurvedischen Konstitutionstest zum selber ausfüllen herunter.
Ayurvedischer Konstitutionstest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.7 KB
Ayurveda Typen, Ernährungsberatung, Doshas, Typbestimmung, Ayurveda Typbestimmung, Bioenergien, Ayurveda Praxis Würzburg, Ernährungsberatung, Gesundheitsberatung, Ayurveda Typ, Konsultation, Beratung