· 

Was ist Yoga

Ananda Life Blog, Blog, Yoga Blog, Yoga Wissen, Was ist Yoga, Yoga Informationen, Yoga
Das ist auch meine erste Frage an dich!
Woran denkst du, wenn du an Yoga denkst?
Was verbindest du mit Yoga?
Wenn du dir die Fragen selbst stellst, dann wird dir vielleicht selbst auffallen, dass Yoga ein großes Feld beinhaltet.
Für den einen ist Yoga Entspannung, still sitzen und Meditieren. Für den anderen ist Yoga ein Sport und Dehnungsprogramm. Und wieder ein anderer verbindet Yoga mit Atemübungen.
Und alles ist richtig!
Das ist das Schöne am Yoga.
Es ist für jeden etwas dabei, es wirkt auf mehreren Eben und man kann seinen ganz eigenen Weg finden, ihn zu praktizieren.
Denn Yoga ist eine ganze Philosophie. Ein Übungsweg, der auf Körper- Seele- Geist Ebene wirkt und uns hilft, in Harmonie mit uns und unserer Umwelt zu kommen.
Yoga bedeutet „Einheit und Harmonie“ mit sich selbst und hat zum Ziel seinen Körper wieder durch bewusste Körperstellungen, Atmung und Meditation besser wahrzunehmen.
Eine klassische Yogastunde umfasst alle Bereiche. Beginnend mit einer Entspannung, um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und ganz in der Yogastunde anzukommen, gefolgt von den Atemübungen, um die Sauerstoffzufuhr im Körper zu steigern und somit den Körper mit neuer Energie aufzutanken.
Die anschließenden Yogastellungen helfen zu mehr Kraft und Ausdauer, die wir dann auch auf den Alltag übertragen können. Sie helfen aber auch auf geistiger Ebene, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, sodass wir trotz Anstrengung auch Kraft in den Körperstellungen tanken.
Die Körperstellungen lassen viel Raum offen, sodass sie für jeden zugänglich werden. Die Tiefenentspannung wird am Ende der Yogastunde durchgeführt und dient dazu, die positiven Wirkungen, der Yogaübungen zu verinnerlichen. Die Stresshormone werden dabei abgebaut und der Körper regeneriert sich.
Die Studien von Dr. Kabat-Zinn (Stressklinik Massachusets) belegen, dass 15 Minuten muskuläre Tiefenentspannung einen höheren Entspannungseffekt aufweisen, als 8 Stunden Schlaf.
Verändere dein Leben, lerne anders mit Stress umzugehen und dich von ihm nicht mehr lenken zu lassen. Du wirst sehen, dass sich dadurch dein Alltag verändern wird!
geschrieben von: Dana- Chabeli Götze

Kommentar schreiben

Kommentare: 0